Das erste Mal seit über einem Jahr waren die Türen von IBZ Friedenshaus e.V. wieder geöffnet und zwar für eine besondere Aufführung von 10 Kindern und Jugendlichen zwischen 8 und 14 Jahren, die an unserem Regenbogen Theater Workshop vom 12 bis 21. Juli teilgenommen haben. 

Im Zeitraum von 10 Tagen lernten sie auf spielerischer Art und Weise viel über wichtige und aktuelle Themen wie Integration, Hilfsbereitschaft und Konfliktlösungen.
Mit Farben und ihrer eigenen vielfältigen Besetzung thematisierten die Kinder den Integrationsprozess (sowohl von Farben als auch zwischen Menschen!). So könnten Kinder und Jugendliche auch ihre Vorstellungskraft beflügeln lassen und zusammen Theater spielen. Sie spielten, bastelten, tanzten. Der Fokus des theaterpädagogischen Workshops lag auf dem Umgang mit Körpersprache & Ausdruck, der Kommunikation, dem Improvisieren und der szenischen Darstellung. Begleitet und durchgeführt wurde das Projekt von einem Theaterpädagogen aus Frankfurt und zwei Sozialpädagoginnen. Dabei hatten die Teilnehmenden sichtlich viel Spaß und ihre Gäste ebenso! Im Anschluss an die Aufführung wurden alle kleinen Schauspieler:innen und ihre Gäste mit einem leckeren syrischen Essen bekocht und so konnten sie den Abschluss ihres Workshops ausgelassen feiern. 

Der Regenbogen Theaterworkshop wurde von IBZ Friedenshaus e.V. (KiJu-Bereich und Eine Welt Netz Projekt) organisiert und durch die Aktion Mensch gefördert.