Termin Details

  • Datum:

Rassismus bleibt leider aktuell. Wahlerfolge rechter Parteien sprechen hier Bände. Dabei kann sich in einer zunehmend globalisierten Welt eigentlich kein Land mehr  Rassismus - „Relikt aus einer anderen Zeit“ - leisten. „Afro.Deutschland“ befasst sich mit Alltagsrassismus und Strategien dagegen. Protagonisten darin sind unter anderem Theodor Wonja Michael, Gerald Asamoah und Samy Deluxe. Im Anschluss an den Film gibt es einen kurzen Einblick in die Geschichte von Rassismus. Danach wird diskutiert. Wie kann Ungleichheit (vgl. SDG 10) verringert werden?
Wann: Montag 11.11.2019 um 19:30 Uhr
Wo    : DRK Ortsverein Bielefeld-Zentrum e.V.,
             Rüggesiek 21, 33719 Bielefeld
Der Eintritt ist kostenlos