Das IBZ Friedenshaus e.V. in Bielefeld

Aktuelle Veranstaltungen


Das IBZ Friedenshaus e.V. ist eine einzigartige Einrichtung in Bielefeld, in der sich Menschen unterschiedlicher Herkunft treffen, diskutieren, politisch aktiv werden und auch gemeinsam feiern.
Wir wollen an- und miteinander wachsen.

Im IBZ gibt es deshalb:

- Workshops zu Themen wie Rassismus und Diskriminierung
- Kreativ-Workshops, Lesungen, Filmabende
- Migrationsberatung
- Integrationskurse
- ein Sprachcafé zum Deutschlernen
- migrantischer Frauentreff
- verschiedene Hausgruppen, die sich für unterschiedliche Themen begeistern
- Raum für Austausch untereinander

Newsletter-Anmeldung

Alle Neuigkeiten rund um das IBZ Friedenshaus e.V.

Bildung

Wir organisieren (politische) Weiterbildungskurse für Erwachsene sowie Vorträge zu verschiedenen Themen wie Flucht oder lebendige Demokratie und bieten Lernforen für Schulkinder sowie verschiedene Sprach- und PC-Kurse an.

Integration

Unser Ziel ist es, Eingewanderte in verschiedenen Abschnitten/Bereichen ihres Ankommens zu unterstützen. Dazu führen wird nicht nur zahlreiche Informations- und Diskussionsveranstaltungen rund um die Thematik durch, sondern bieten auch Integrationskurse und Migrationsberatung für Erwachsene (MBE) an. Im Fokus unserer Arbeit steht das voneinander lernen.

Kultur

Konzerte, Tanz-, Film- und Theatervorführungen - bei uns gibt es immer ein abwechslungsreiches Programm. Bei den zahlreichen Kulturangeboten wie Salsa- und Balkantanzkurse, Sprach- und Frauencafé oder auch Yoga zur Entspannung und der No Stress-Tour ist für alle etwas Passendes dabei. Die alljährlichen Highlights in diesem Bereich sind der Tag der Geflüchteten im Juni sowie unser Sommerfest im September.

Aktuelle Beiträge

Aus Stoffreste, Mund-Nase-Masken selber nähen

Unser offenes Angebot Aus Alt mach Neu findet am Freitag, 23.10, von 14 bis 17 Uhr, im IBZ Fridenshaus e.V. statt und diesmal können alle Teilnehmende aus Stoffresten, Mund- Nase-Masken selber nähen. Wir bitten um…

Mehr lesen »

Mitarbeit im IBZ

Sie sind politisch und/oder kulturell interessiert und motiviert, sich gesellschaftlich zu engagieren?